Bestelle dir deine kostenlose Erlebniskarte mit Ausflugstipps mit dem Postauto

Die Erlebnisrundfahrt mit Wanderung auf dem Witzweg ist schweizweit bekannt und als Ausflug mit Kindern ein Highlight in der Bodenseeregion. Und obwohl grad vor der Haustür, haben wir es erst jetzt geschafft, die gesamte Rundreise zu unternehmen. Die Worte meines Sohnes am Abend fassen den Ausflug aber wunderbar zusammen: „Das war ein richtig cooler Tag“ und auch ich fühlte mich einen Tag lang wie in den Ferien. Übrigens, egal, ob ihr zu den Wanderern gehört oder lieber die Landschaft gemütlich aus verschiedensten Verkehrsmitteln geniesst, die Rundfahrt ist für alle geeignet. Der Familienausflug kann ganz nach den eigenen Bedürfnissen zusammengstellt werden. Und wir alle wissen, mit Kindern kommt es manchmal anders als geplant. Mein Motto ist bei Familienausflügen: Es muss für alle Familienmitglieder passen und ich selber mache mir keinen Stress mehr, wenns mal spontan anders kommt. Wenn machbar, lieber eine Planänderung als gefrustete Kinder und gestresste Eltern. Wir haben z.B. ganz spontan die Wanderung viel kürzer gestaltet als geplant. Grund dafür: eine kurze Nacht für alle aus der Familie, dementsprechend müde Beine und wenig Geduld. 

Auf diesem Ausflug mit Kindern gibt es jede Menge Witze für Gross und Klein

 

Die Erlebnisrundfahrt mit Witzweg – dieser Ausflug mit Kindern ist unvergesslich

Ich verlinke euch weiter unten den Flyer für die Erlebnisrundfahrt und Witzweg. Da könnt ihr die verschiedenen Routen und Möglichkeiten nachschauen, z.B. ist die Rundreise in beide Richtungen möglich.

Wir sind wie folgt gereist:

  • Start mit der Zahnradbahn im offenen(!) Zugwagen in Rorschach Hafen
  • Fahrt nach Heiden
  • etwas unkonventionell: bereits das Mittagsbräteln in Heiden
  • danach frisch gestärkt eine kurze Wanderung (oder eher Spaziergang) auf dem Witzweg nach Wolfhalden
  • Postautofahrt nach Walzenhausen
  • mit der Bergbahn runter nach Rheineck
  • wunderschöne Schiffahrt auf dem Alten Rhein durch das Naturschutzgebiet
  • Ende in Rorschach Hafen

Unser ursprünglicher Plan war: ab Heiden mit dem Postauto nach Wolfhalden und ab da auf dem Witzweg nach Walzenhausen wandern. Vielleicht ja dann das nächste Mal ;-).


Und jetzt zu den Details zu diesem Ausflug mit Kindern. Ich habe euch hier die 5 Teilstrecken aufgesplittet.

1. Teilstrecke: von Rorschach Hafen nach Heiden mit der Zahnradbahn

Da ich mir nicht sicher war, ob die offenen Zugwagen bereits in Betrieb sind, habe ich diese vorab vor den Kindern extra noch nicht erwähnt und so war die Überraschung natürlich riesig als der Zug einfuhr. Die nostalgischen Zugwaggons haben uns alle begeistert, alleine wegen diesen lohnt sich der Ausflug schon. Die Fahrt rauf nach Heiden lässt Ferienstimmung aufkommen, zuerst die tolle Aussicht auf den Bodensee, dann die schöne Landschaft des Appenzellerlandes und was mir besonders gefallen hat: es fühlt sich teilweise an, als führe man mit dem Zug direkt durch den Wald. 

Im nostalgischen, offenen Zugwagon von Rorschach nach Heiden, eine aussergewöhnliche Fahrt auf der Erlebnisrundfahrt und Witzweg

 

2. Teilstrecke: von Heiden nach Wolfhalden zu Fuss oder mit dem Postauto

In Heiden entscheidet sich dann, ob man schon hier mit dem Witzweg loslegen möchte oder eine verkürzte Wanderung wählt und mit dem Postauto fährt. Wir haben ja dann ganz spontan entschieden, bereits in Heiden eine schöne Feuerstelle zu suchen und etwas zu essen. Wir sind danach diese Strecke auf dem Witzweg gewandert. An diesem Tag waren wir sehr sehr gemütlich unterwegs und hatten dafür ganz viel Zeit für allerlei Entdeckungen. Die Kinder haben Grashalme gesammelt und jeden Stein umgedreht. Auch solche Tage braucht es. Zwischendurch stösst man immer wieder auf die Tafeln mit Witzen. Die Witze sind aber eher für uns Erwachsene bzw. für grössere Kinder witzig. Teilweise in Appenzeller Dialekt verfasst, aber keine Angst, die „Übersetzung“ ist jeweils anschliessend notiert ;-).

Zeitmässig kann ich hier zwar angeben, wie lange wir unterwegs waren, aber ob das repräsentativ ist, bezweifle ich. In unserem Schneckentempo hatten wir unglaubliche 60 min.. Gefühlsmässig wäre die Strecke wohl in 15 min machbar.

Ausflug und Wanderung mit Kindern im Appenzellerland, hier auf der Erlebnisrundfahrt und Witzweg

 

3. Teilstrecke: von Wolfhalden nach Walzenhausen zu Fuss oder mit dem Postauto

Ursprünglich wollten wir auf dieser Strecke unsere Mittagsrast machen. Feuerstellen oder auch Restaurants sind vorhanden. Dies ist die längste Strecke des Witzweges, rechnet hier genügend Zeit für die Wanderung ein.

Wir haben dann hier das Postauto gewählt. Auch diese Fahrt lohnt sich, denn man geniesst einen tollen Ausblick! Mein Tipp: Auf der linken Seite sitzen und die Aussicht geniessen.

Postautofahrt auf der Erlebnisrundfahrt und Witzweg Appenzell

 

4. Teilstrecke: von Walzenhausen nach Rheineck mit der Bergbahn

Die Bergbahn war rappelvoll, wir waren nicht die Einzigen, die den sonnigen Tag für diesen Ausflug genutzt haben. Aber alle haben schlussendlich ein Plätzchen gefunden und obwohl wir fast zuletzt eingestiegen sind, konnten wir noch einen Logenplatz ergattern. Wir waren ganz hinten und konnten durch die Scheibe die Fahrt runter nach Rheineck geniessen. Der Ausblick zuvorderst ist vermutlich noch spektakulärer, aber auch unser Ausblick ist nicht zu verachten.

Mit der Zahnraddbahn fährt man bei diesem Ausflug mit Kindern von Walzenhausen nach Rheineck

 

5. Teilstrecke: von Rheineck nach Rorschach Hafen mit dem Schiff

Ich kannte das Naturschutzgebiet rund um den Alten Rhein bis jetzt gar nicht und habe damit echt was verpasst. Die Stimmung auf dem Schiff liess mich in Ferienerinnerungen schwelgen. Es fühlte sich an wie eine Mischung aus den Schären in Schweden, den Everglades und dem Spreewald. 

Wir haben nebst Enten auch einige Fischreiher und andere Vogelarten entdeckt. Das Naturschutzgebiet Rheindelta ist ein wichtiger Nist- und Lebensplatz für zahlreiche Tierarten und wunderschön. Ein perfekter Ausblick um den Ausflugstag ausklingen zu lassen. Auf dem Schiff gibt es kleine Snacks, Glacé und natürlich auch ein kühles Bier.

Ausflug mit Kindern: Schifffahrt auf dem Alten Rhein auf der Erlebnisrundfahrt und Witzweg im Appenzellerland

 

Kosten für diesen Ausflug mit Kindern

Der Witzweg selbst ist kostenlos. Damit alle Verkehrsmittel auf der Erlebnisrundfahrt genutzt werden können, kauft ihr am besten das Erlebnisrundfahrtsticket (am Schalter, beim PostAuto-Fahrer/in und an den regionalen Ticketautomaten kaufbar, hier wählt ihr „regionale Angebote“ und dann „Erlebnisrundfahrt“).

Erwachsene: CHF 28
Kinder 6-16 Jahre / Erwachsene mit Halbtax: CHF 14
Mit GA, OSTWIND-Tageskarte PLUS und der Kinder-Mitfahrkarte: kostenlos


Gut zu wissen

  • Wer in Heiden das Postauto nach Wolfhalden besteigen will, sollte beachten, dass das Postauto bei der Post losfährt und nicht am Bahnhof. Der Fussmarsch vom Bahnhof zur Post beträgt ca. 5 min.
  • Von Heiden nach Wolfhalden ist der Witzweg kinderwagentauglich
  • Der Witzweg von Wolfhalden nach Walzenhausen ist nicht kinderwagentauglich
  • Wer Fahrtwind nicht so mag, bzw. das Wetter nicht ganz so heiss ist, packt für die Fahrt von Rorschach Hafen nach Heiden einen Pulli oder eine Jacke ein. Gerade am Morgen kann es dann doch etwas kühl werden.
  • Bei der Postautofahrt von Wolfhalden nach Walzenhausen empfehle ich, in Fahrtrichtung auf der linken Seite zu sitzen. Der Blick aus dem Fenster lohnt sich sehr!
  • Im Flyer sind Routenvorschläge mit Zeitangaben zu finden. Ich empfehle, diese unbedingt zu studieren, so könnt ihr euch selber ausrechnen, wie viel Zeit ihr einplanen möchtet. Je nach Alter bzw. Wandertempo der Kinder kann man dann z.B. auch ein späteres Schiff wählen.
  • Die Rundfahrt-Saison ist vom 1. Mai bis 20. Oktober. Die Schifffahrten werden aber bei ungenügendem Wasserstand eingestellt. Aktuelle Informationen gibt es hier: www.sbsag.ch

Flyer und weitere Infos zur Erlebnisrundfahrt und Witzweg

Über diesen Link Flyer downloaden und Infos abrufen könnt ihr den Flyer mit den Routenvorschlägen downloaden und findet nochmals die wichtigsten Infos zu diesem Ausflug mit Kindern rund um den Bodensee und dem Appenzellerland. Ihr seht auch die verschiedenen Verkaufsstellen für das Erlebnisrundfahrtticket.


Mein Fazit

Ganz egal, ob ihr wandert, spaziert oder einfach nur mit den verschiedenen Verkehrsmitteln fährt, die Erlebnisrundfahrt ist tatsächlich ein Erlebnis und ein herrlicher Tagesausflug mit Kindern. Auch preislich liegt der Ausflug absolut im Rahmen.

Bestelle dir deine kostenlose Erlebniskarte mit Ausflugstipps mit dem Postauto

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit PostAuto Ostschweiz entstanden.

Merk dir den Ausflug auf Pinterest:

 

Diese Ausflüge könnten dich auch interessieren:

Familienwanderung auf dem Lillyweg Urnäsch – ein Ausflugsziel im Appenzellerland

Trottinett fahren und wandern auf dem Hohen Kasten: Wer wandern und Trottinettfahren verbinden möchte, ist auf dem Hohen Kasten genau richtig. Wie wir den Familientag erlebt haben findest du in meinem Erfahrungsbericht.

Pfeff ond Lischt Wanderweg Appenzell: Eine private Postautofahrt erlebten wir auf dem Weg zum Startpunkt des Pfeff ond Lischt Weges in Appenzell. Die Wanderung danach wird durch die verschiedenen Erlebnisstationen noch abwechslungsreicher.