Gastbeitrag vom Familien Festival Urnäsch
 
Was wurde es im letzten Jahr vermisst; die Macherinnen und Macher des Familien Festivals Urnäsch haben im letzten Jahr eine Kreativpause eingelegt. Jetzt kehrt das Familien Festival aber zurück und überrascht euch am 7. und 8. September 2019 mit neuen Ideen und natürlich cooler Kindermusik! Aber wisst ihr, wie das Festival überhaupt entstanden und was die Geschichte dahinter ist?
 

Zurück zu den Anfängen – ein kleiner Rückblick

Das Familien Festival Urnäsch ist von Jahr zu Jahr gewachsen und findet in diesem Jahr bereits zum 5. Mal statt. Beim letzten Festival haben rund 2000 Besucherinnen und Besucher gefeiert und gelacht. Ein grosses Highlight waren natürlich immer die Stars der Schweizer Kinderzimmer, die kann man in Urnäsch immer ganz nah erleben. In den vergangenen Jahren haben schon Christian Schenker, Silberbüx, Grüüveli Tüüfelis, Marius & die Jagdkapelle und viele weitere Musiker die Festivalbühne zum beben gebracht.
Doch auch neben der Bühne ging es immer wild zu und her. Bei diversen Workshops, Spielen und kindergerechten Aktivitäten haben sich die Kinder stundenlang ausgetobt. An beiden Festivaltagen haben die Veranstalter für ein abwechslungsreiches Programm für Klein und Gross gesorgt.
 
Viele Familien reisen jeweils mit eigenem Zelt an. Die Kinder können so die aussergewöhnliche Festivalstimmung erleben, wenn es langsam eindunkelt und sich eine besondere Ruhe übers Gelände legt. Und nach einem abenteuerlichen Tag gibt es schliesslich nichts Gemütlicheres, als sich in den Schlafsack zu kuscheln und bereits vom nächsten Festivaltag zu träumen, oder?  Und damit die Familien auch ja nicht zu lange schliefen, wurden sie jedes Jahr von den Klängen der Alphörner aus den Federn geholt. Ob man wollte oder nicht ;-).
 
Am Familien Openair in Urnäsch gibt es nebst Kindermusik auch traditionelles aus dem Appenzellerland

 

Familiäre Atmosphäre für alle Besucher

Das Familien Festival Urnäsch wurde von Urnäscher Familien ins Leben gerufen. Genau deswegen ist dieses Kinderopenair so besonders, denn die familiäre Atmosphäre spürt man überall und die tatkräftige Unterstützung der Urnäscher zeigt, dass hier alle gemeinsam etwas tolles auf die Beine stellen möchten. Ohne all die freiwilligen Helferinnen und Helfer aus dem Dorf wäre das Festival nicht möglich, denn es packen wortwörtlich Gross und Klein mit an. Die Wägelichinder gehören mittlerweile auch zu den Stars vom Festival, denn sie transportieren mit ihren Wägeli auf Wunsch das Gepäck der Besucher auf das Festivalgelände. Das Familien Festival Urnäsch wird von den Organisatoren auch liebevoll als das «Woodstock für Familien» bezeichnet. Mit dem Campieren, musikalischen Highlights, viel Platz zum herumtoben und abwechslungsreichen Familienaktivitäten war die Openair-Stimmung jedes Jahr gegeben, egal bei welchem Wetter. Sogar als es während einem Festival das ganze Wochenende hindurch in Strömen regnete, war die Stimmung alles andere als im Keller. Schlussendlich kommen alle mit dem gleichen Ziel in das idyllische Appenzeller Dorf: Gemeinsam mit der Familie ein unvergessliches Wochenende im Freien zu verbringen.
 

Am Familienfestival gibt es die Kindermusikstars zum anfassen.

 

Das Familien Festival Urnäsch am 7. und 8. September 2019

Nun geht das Familien Festival Urnäsch in die nächste Runde: am Wochenende vom 07. und 08. September 2019 ist Urnäsch wieder Schauplatz für Kinderkonzerte und kreative Aktivitäten. Silberbüx, Marius & Die Jagdkapelle, Linard Bardill und Zwirbelwind sorgen für wilde Ohrwürmer und zusätzlich steht das Rahmenprogramm in diesem Jahr ganz im Zeichen der Appenzeller Kultur. Mit lokalen Musikformationen, einem Zäuerli-Zelt, Schwingen und vielen weiteren Aktivitäten ist das Appenzeller Brauchtum hautnah erlebbar. Ihr könnt euch auf viele musikalische Highlights und ein actionreiches, kindergerechtes Ramenprogramm freuen.
 
Die Tickets sind übrigens auch ein originelles Geschenk ;-). Vielleicht mögen ja Gotti, Götti, Tanten oder Onkel mit den Kids hingehen?
 

Die Kindermusik auf der Bühne begeistert die Kleinen und Grossen im Publikum.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kurzurlaub am Atzmännig mit Übernachtung im Holziglu

Postauto-Ausflug: Trottinett fahren und wandern auf dem Hohen Kasten