7Manchmal ist das Schöne so nah!

Wir haben das herrliche November-Wetter für einen leichten Spaziergang direkt in St.Gallen genutzt. Mit dem Bus sind wir bis zur Haltestelle Riethüsli gefahren, die Strasse links vom Bushäuschen führt direkt in den Falkenwald.

Der steile Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall, oben angekommen kann am Waldrand bei der Feuerstelle gebrätelt oder einfach gepicknickt werden.

5 [Unbenannt]

4

Der Weg führt dann weiter zum Restaurant Unterer Brand. Wer mag, kann sich hier stärken und bei Sonne die Gartenterrasse geniessen. Das Restaurant ist täglich, ausser am Donnerstag, geöffnet.

Nach dem Restaurant gibt’s einen Wegweiser, nach dem jeder seine Wanderzeit selber wählen kann, je nachdem, wohin man gerne möchte.
z.B. Schäfliseg 45 Min. / Teufen 1 Std. / Saul 3 Std. / Appenzell 3 Std. 45 Min. usw.

3Da wir nur einen Nachmittagsspaziergang geplant hatten, haben wir uns für die kurze Strecke nach St.Georgen entschieden. Der Weg führt durch den Wald hinunter direkt nach St.Georgen, wo entweder gleich der Bus Richtung Bahnhof genommen werden kann oder ihr spaziert noch durch St.Georgen, nehmt das Mühleggbähnli, das direkt in die Altstadt führt oder wählt den Weg durch die Mühleggschlucht runter in die Stadt.

Der Spaziergang ist auch toll und wunderschön im Winter!